Daten & Fakten

Dimensionen

  • 1.700.000 m² Gesamtfläche
  • 900.000 m² Industriegelände
  • 10 Hafenbecken mit rund 35 ha Wasserfläche
  • 11 km Uferlänge
  • ca. 40 Krananlagen bis 60 t Tragfähigkeit
  • 9 Schnellumschlaghallen, zum Teil temperiert
Die Hafenbecken des Dortmunder Hafens mit der neuen KV-Anlage am linken Bildrand

Umschlag

  • Hauptumschlaggüter: Container, Baustoffe, Mineralöle, Eisen und Stahl, metallische Recyclinggüter, Importkohle
  • ca. 3 Mio. t Schiffsgüterumschlag einschließlich Containern pro Jahr
  • Schiffe: Schubverbände bis 185 m Länge; 11,40 m Breite; 2,80 m Tiefgang und 4.500 t Tragfähigkeit sowie Großgüter-Motorschiffe bis 2.000 t Tragfähigkeit
  • ca. 2.000 beladene Schiffe im Ein- oder Ausgang

Lagerung

  • 300.000 m² Freilagerfläche für Massengut
  • 60.500 m² gedeckte Lagerplatzfläche
  • 32.000 t Kapazität der Getreidesilos
  • 83.200 m³ Tankraum, dazu 5 Mineralölleitungen mit 500 m³ pro Stunde
Blick auf das Container Terminal Dortmund

Container Terminal

  • 60.000 m² Terminalfläche und zusätzlich 30.000 m² Außendepot
  • 800 m² Packhalle
  • 6.000 TEU Stellfläche (inkl. 3 Außendepots)
  • 4 Abfertigungsgleise mit insgesamt 1.800 m Gleislänge
  • 450 m Kailänge
  • 3 Portalkräne mit je max. 60 t
  • 3 Reachstacker, 4 Leercontainerstapler und 3 Hubmaststapler bis 12 t