Ansiedlungsflächen

Das Dortmunder Hafengebiet ist ein begehrter Industrie- und Logistikstandort - zu 95 Prozent sind die Flächen des Hafens ausgelastet. Trotzdem gibt es viele Möglichkeiten, Unternehmen geeignete Flächen im Hafengebiet anzubieten. Die Dortmunder Hafen AG ist für die Grundstücksvermarktung verantwortlich und der richtige Ansprechpartner für das Liegenschaftsmanagement im Hafengebiet.

Auf folgender Karte sind freie Flächen im Dortmunder Hafen schematisch dargestellt und durchnummeriert. Einzelheiten zu den Grundstücken können Sie der darauf folgenden Übersicht entnehmen.

Kontaktieren Sie uns auch, falls für Sie keine passende Fläche aufgeführt ist. Wir als Dortmunder Hafen AG sind gerne bereit, mit unseren Anliegern und neuen Partnern Gespräche zu führen und einen gemeinsamen Weg zu finden. Gegebenenfalls können Grundstücke konsolidiert und damit Raum für Ihre Neuansiedlung zur Verfügung gestellt werden.

AKTUELL: Pressemeldung zu neuen städtebaulichen Entwicklungen im Dortmunder Hafen

Freifläche 1

Lage Schäferstraße 33 b
Größe ca. 3.759 m²
Gleisanschluss möglich

Freifläche 2

Lage Tankweg 50
Größe ca. 22.210 m²

Freifläche 3a

Lage Kanalstraße 85-87
Größe ca. 11.339 m²
Gleisanschluss möglich
Flächen 3a und 3b können auch gemeinsam genutzt werden

Freifläche 3b

Lage Schäferstraße 51-53
Größe ca. 17.500 m²
Gleisanschluss möglich
Flächen 3a und 3b können auch gemeinsam genutzt werden

Freifläche 4

Lage Speicherstraße 64–98
Größe ca. 10.678 m²
Ideal für Schiffsgüterumschlag

Freifläche 5

Lage Schäferstraße 42
Größe ca. 3.366 m²
Gleisanschluss nicht möglich
Das Gelände ist mit z.T. stark renovierungsbedürftigen Gebäuden bebaut (Verwaltungsgebäude und diverse Hallen)

Freifläche 6

Lage Franziusstraße 66–68
Größe ca. 4.734 m²
Gleisanschluss nicht möglich
Wasserseitig ist auf dem Gelände eine nicht mehr betriebsfähige Helling-Anlage vorhanden, daher kein Schiffsgüterumschlag möglich